Login

EN Bau MAS IN NACHHALTIGEM BAUEN

Bedürfnisgerechtes Planen und Bauen

Soziale Nachhaltigkeit in der Architektur

Im CAS bedürfnisgerechtes Planen und Bauen erwerben Sie anhand von Theorie und Praxis Grundlagenkenntnisse zur sozialen Nachhaltigkeit beim Bau.
Zu den sozialen Aspekten vermitteln wir fachübergreifendes Wissen. Nach erfolgreichem Abschluss dieses CAS sind Sie in der Lage, die Bedürfnisse und Verschiedenartigkeit der Nutzenden schon im Planungsprozess zu berücksichtigen und entsprechende Massnahmen umzusetzen. Adäquate Methoden und Instrumente helfen Ihnen bei dieser Arbeit. 

Kontaktlektionen

120 h

Selbststudium

180 h

Kreditpunkte (ECTS)

10 (CAS)

Nächste Durchführungen

Horw

Nächster Start Frühling 2018
3-Tages-Startblock, danach meistens Unterricht am Donnerstag,
Programm (Vorjahr), Infos, Flyer 2018, bitte melden Sie sich online unter der Rubrik "Anmeldung CAS" an!

Anmeldeschluss 10. Januar 2018

Voraussetzungen, notwendige Kenntnisse

Absolventinnen und Absolventen von HTL, FH und universitären Hochschulen mit Abschluss und mindestens zwei Jahren Berufserfahrung nach Abschluss. Für Personen ohne einschlägiges Diplom, jedoch mit hoher Qualifikation in der Praxis, besteht die Möglichkeit der Aufnahme «sur dossier».

Lerninhalte

Gesellschaftliche und soziale Aspekte gewannen in den letzten Jahren zunehmend an Bedeutung bei der Planung. Im Zentrum stehen die Nutzerinnen und Nutzer der gebauten Umwelt vor dem Hintergrund des gesellschaftlichen Wandels. Um zukunftsfähige Gebäude und Quartiere planen und bauen zu können, ist es deshalb notwendig, Kenntnisse der aktuellen Entwicklungen und der unterschiedlichen Bedürfnisse, wie u. a. in Bezug auf neue Wohn- und Arbeitsformen beim Entwurf und der Konzeption einzubeziehen.
Im CAS Bedürfnisgerechtes Planen und Bauen wird aufgezeigt, welche Folgerungen aus der gesellschaftlichen Diversität für die Konzeption, Planung und Nutzung von Wohn- und Arbeitsumfeld abgeleitet werden können.

Fachkompetenzen

Im CAS Bedürfnisgerechtes Planen und Bauen erwerben Sie anhand von Theorie und Praxisbeispielen Grundlagenkenntnisse zur sozialen Nachhaltigkeit bei Planung und Bau und eignen sich ein vertieftes, fachübergreifendes Wissen in diesem Bereich an. Sie sind in der Lage, die Bedürfnisse und die Vielfältigkeit der Nutzenden als auch der Auftraggeberinnen und –geber gesamtheitlich zu erfassen und im Planungsprozess zu berücksichtigen. Sie können bedürfnisgerechte Prozesse, Lösungen und Beurteilungen initiieren, planen, entwickeln und steuern sowie adäquate Methoden und Instrumente einsetzen.

Methodenkompetenzen

Im CAS Bedürfnisgerechtes Planen und Bauen lernen Sie, die unterschiedlichen Bedürfnisse von Nutzenden zu analysieren und in der Planung umzusetzen. Sie setzen sich mit unterschiedlichen Planungsinstrumenten auseinander und können diese entsprechend anwenden. Sie lernen, wie Projekte nach den spezifischen Kriterien analysiert, bewertet und verglichen werden können.

Sozial- und Selbstkompetenz

Kritisches Hinterfragen von Themen, Arbeiten in multidisziplinären Teams, überzeugende Präsentation von Projektarbeiten und Konzepten

Lehr- und Lernformen

Referate, Übungen, Exkursionen, Präsentationen, Selbststudium

Kompetenznachweis

Modulschlussprüfung, bewertete Gruppen- und Einzelarbeiten

Literatur, Lehrmittel

Unterlagen CAS

diese Seite drucken