Login

EN Bau MAS IN NACHHALTIGEM BAUEN

Ökonomie und Prozesse

Ein nachhaltiger Umgang mit Bauprojekten und bereits bestehenden Gebäuden erfordert nicht nur technisches Fachwissen, sondern auch Managementkompetenzen.
Der Kurs in Zürich fokussiert das Facility Management (FM) und legt damit den Schwerpunkt auf ökonomische Zusammenhänge und Prozesse im Betrieb von Immobilien.

Kontaktlektionen

115 h

Begleitetes Selbststudium

68

Selbststudium

67 h

Kreditpunkte (ECTS)

10 (CAS)

Nächste Durchführungen

Zürich

Nächster Start 9.3. bis 20.5.2017

 

5 Unterrichtsblöcke jeweils Donnerstag bis Samstag, Weitere Informationen zum CAS an der ZHAW.

Bitte melden Sie sich online unter "Anmeldung CAS" an!

Anmeldeschluss 23.02.2017

Voraussetzungen, notwendige Kenntnisse

Kompetenznachweise des CAS Einführung ins nachhaltige Bauen oder analoge Ausbildung.

Lerninhalte

Das Modul richtet sich an Personen, welche sich für den Bauprozess und die ganzheitliche Lebenszyklusbetrachtung eines Bauwerks interessieren. Konkret beinhaltet der CAS:

Einführung in die wichtigsten Begriffe der Betriebswirtschaftslehre und in grundlegende betriebswirtschaftliche Methoden (wie Analyse-, Strategie- und Entscheidungstechniken, Arbeiten mit Kennzahlen, Benchmarking). Grundlagen der Finanz- und Betriebsbuchhaltung (Kontenpläne, Erfolgsrechnung, Bilanz) und der Immobilienökonomie. Anwendung für Problemlösungen und Aufgaben im Immobilienmanagement. Entscheidungsfindung und korrekte betriebswirtschaftliche Kostenberechnung bei Massnahmen für mehr Nachhaltigkeit.

Grundlagen im Projektmanagement, in Teamführung und Kommunikation. Managen von interdisziplinären Teams im Bauwesen.

Grundlagen im Prozessmanagement und in effizienter Ablauforganisation, für Anwendungen im Bauwesen (Planung, Erstellung, Betrieb und Instandsetzung).

Grundlagen des Qualitätsmanagements für mehr Nachhaltigkeit im Bauwesen.

Schwerpunkte ZHAW / Institut für Facility Management, Zürich:

Die Ausbildung der ZHAW / IFM, Zürich richtet sich an Personen, welche sich schwerpunktmässig für ökonomische Überlegungen und Prozesse in der Betriebsphase interessieren.

Fachkompetenzen

Langfristig nachhaltige Strategien bilden und sachlich korrekte Entscheidungen treffen können.

Die wirtschaftlichen Auswirkungen von Massnahmen fachgerecht berechnen.

Teams, Projekte und Prozesse erfolgreich managen. 

Methodenkompetenzen

Sinnvoller und gezielter Einsatz von Instrumenten und Vorgehensweisen im Rahmen von ökonomischen Fragestellungen und Prozessen.

Sozial- und Selbstkompetenz

Erfolgreiche Teambildung und interdisziplinäre Kommunikation

Grundlagen der erfolgreichen Führung von Projekten und Teams

Erfolgreiches Promoten von Projekten für mehr Energieeffizienz

Lehr- und Lernformen

Kontaktstudium: Vorlesungen, Lehrgespräche und Seminare und Fachvorträge

begleitetes Selbststudium: Anwendung in Gruppen- und Einzelübungsaufgaben und Fallbeispielen

Selbststudium: Repetition des Stoffes, Studium der Literatur, Internetrecherchen, Modularbeit, Seminarbeiträge, Anwendung im Beruf

Kompetenznachweis

Zürich: Schriftliche Prüfung
Chur: Bewertete kurze Fallstudie als Grupnarbeit mit Präsentation.

Literatur, Lehrmittel

Skripte des CAS, BWL-Bücher gem. Angaben

Auskunft und Anmeldung

Ergänzende Information, Unterlagen und Anmeldung
ZHAW / IFM, Zürich

diese Seite drucken