Login

EN Bau MAS IN NACHHALTIGEM BAUEN

Markus Hubbuch

Prof. Markus Hubbuch
Modulleiter CAS Gebäudebewirtschaftung
Kooperationsrat der ZHAW

«In der Betriebsphase fällt bekanntlich der grösste Teil der Gebäude-Kosten an und es wird viel Energie benötigt. Hier den Hebel anzusetzen bedeutet eine wesentliche Chance zu mehr Nachhaltigkeit im Lebenszyklus eines Gebäudes. Ich empfehle folgendes Curriculum für Personen, die eine Tätigkeit in der Nutzungsphase eines Gebäudes suchen:»

CAS Grundlagen: obligatorisch,
CAS bedürfnisgerechtes Planen und Bauen: Bauen für die Nutzer. Alternativ: CAS Integrale Gebäudetechnik oder CAS Bauphysik: das up-to-date Know-how, das vielleicht noch fehlt,
CAS Strategische Bauerneuerung: die Aufgabe der Zukunft,
CAS Gebäudemanagement: die Optimierung der Bewirtschaftungsphase,
CAS Ökonomie und Prozesse FM: die Grundlagen für den nächsten Karriereschritt.

Prof. Dr. Thomas Afjei, Kooperationsrat der
Fachhochschule Nordwestschweiz

«Als Expert/in für nachhaltiges Bauen braucht es ein breites Fachwissen. Dazu gehört ein Verständnis über bauphysikalische Vorgänge und die bestmögliche Nutzung erneuerbarer Energien sowie eine solide Vorbereitung auf die Aufgaben, die man in der Energieberatung vor sich hat. Auch Soft Skills und das richtige Gespür im Umgang mit den beteiligten Personen sind gefragt. Mit der unteren Zusammenstellung werden Ihnen alle nötigen Kompetenzen vermittelt, um für die spannende Aufgabe als Energieexperte/in Bau gewappnet zu sein.»

CAS Grundlagen: obligatorisch,
CAS Bauphysik,
CAS Energieberatung,
CAS Management Skills
CAS Erneuerbare Energien.

Roger Gmünder

«Wer die Nachhaltigkeit von Bauten einschätzen will, braucht ein breites Wissen. Experten für Energie und Nachhaltigkeit müssen Stoff- und Energieflüsse nicht nur orten, sie müssen diese auch gewichten. Wer Bauprojekte entwirft und leitet, braucht weiter eine saubere Kalkulation der Baukosten und ein vernünftiges Management der Projekte. Schliesslich wünsche ich jedem Planer eine eigene, stille Vision von Nachhaltigkeit, einen Weg, den er als Fachperson gehen will und kann.»

CAS Grundlagen: obligatorisch,
CAS Bauphysik: Konstruktion und Energiefluss,
CAS Strategische Bauerneuerung: das fordert der Markt,
CAS Ökonomie und Prozesse: Kontrolle über Ihr Projekt,
CAS Solararchitektur: ein Mann – eine Vision!

Reto von Euw

Prof. Reto von Euw, MAS Leiter EN Bau HSLU

«Erste Priorität hat für mich eine optimale Gebäudehülle, welche die Anforderungen des Komforts möglichst weit erfüllt. Was wir mit einer optimalen Gebäudemasse und Gebäudedämmung nicht lösen, überbrücken wir in zweiter Priorität mit einer möglichst einfachen Gebäudetechnik. Wie wir dann die nötige Energie bereitstellen, kommt am Schluss. Hierfür sind heute fundierte Kenntnisse über erneuerbare Energien nötig.»

CAS Grundlagen: obligatorisch,
CAS Erneuerbare Energien,
CAS Bauphysik,
CAS Integrale Gebäudetechnik,
CAS Energieberatung.

diese Seite drucken